Födekam Neues - unsere Zeitschrift

Galakonzert für die Sonatina-Finalisten

Galakonzert für die Sonatina-Finalisten

Auftritt mit der Königlichen Militärkapelle der Belgischen Luftwaffe 

Alljährlich führt der Musikverband Födekam Ostbelgien in Zusammenarbeit mit dem wallonischen Musikverband USM und dem flämischen Musikverband VLAMO reihum den Nationalen Solistenwettstreit „Sonatina“ durch. Für die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs steht am 23. März 2023 ein besonderes Galakonzert im Triangel in St.Vith an.

weiterlesen

Wäre das nicht etwas für DICH ?

Der Jahreswechsel steht bevor. Noch die letzten Advents- und Weihnachtskonzerte sowie die – vor allem für viele Chöre – intensiven Festtage mit ihren kirchlichen Auftritten, dann ist das Jahr 2022 Vergangenheit. Für die Musik- und Gesangvereine ist der Beginn eines neuen Jahres meistens musikalisch eine etwas ruhigere Zeit. Administrativ hingegen ist der Jahreswechsel im Verein mit viel Arbeit verbunden: Die Generalversammlungen stehen an, und das bedeutet für die Vorstände immer mehr Aufgaben und Pflichten. Vorstandsmandate müssen verlängert oder erneuert werden, die Statuten müssen – gerade jetzt, wegen der neuen VoG-Gesetzgebung – überprüft und gegebenenfalls angepasst werden, Bilanzen und Budgets sind zu erstellen und zu hinterlegen, Subsidienanträge sind zu stellen, das famose UBO-Register darf nicht vergessen werden, usw…

weiterlesen

Kirchenmusik lebt....

Kirchenmusik lebt....

Web-Tipps und Impulse

Hinter dem Titel „Kirchenmusikalische Mitteilungen” könnte man ein verstaubtes „Amtsblatt” einer Behörde oder eines Ausbildungshauses vermuten. Doch verbirgt sich hinter diesem „trockenen” Titel eine interessante, vielfältige und impulsreiche Zeitschrift das Amtes für Kirchenmusik des Bistums Rottenburg-Stuttgart.

weiterlesen

50 Jahre Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft Jubiläumsorchester „Amazing Winds“

50 Jahre Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft Jubiläumsorchester „Amazing Winds“

65 Musiker und zwei Konzerte

Amazing Winds“ nennt sich eines der vielen Projekte, die die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Musikakademie in diesem Schuljahr 2022-2023 beleben. Wie schon bei den Feiern zum 25. und 40. Geburtstag der Akademie wird ein großes Harmonieorchester aus Lehrern, Schülern und ehemaligen Schülern unter der Leitung von Rainer Hilger ein Repertoire darbieten, das zum größten Teil noch nie in unserer Region gespielt wurde.

weiterlesen

Erni Gangolf übergibt nach 31 Jahren den Taktstock in Crombach

Erni Gangolf übergibt nach 31 Jahren den Taktstock in Crombach

Seit 1991 ist Erni Gangolf Dirigent der Königlichen Musikgesellschaft Edelweiss Crombach. Nach 31 Jahren hört er auf und übergibt im Frühjahr den Dirigentenstab an Julian Pauels. Der Musikgesellschaft Crombach, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert, bleibt Erni Gangolf als Musiker erhalten. Als Dirigent ist der 61-Jährige weiterhin bei den Grenzlandmusikanten und den Jungbläsern Breitfeld-Wiesenbach tätig. Über die drei Jahrzehnte in Crombach sprachen wir mit Erni Gangolf.

weiterlesen

Primacanta: Musik mit „KLASSE“

Primacanta: Musik mit „KLASSE“

Fortbildungen für PrimarschullehrerInnen

Seit nunmehr sieben Jahren ist das Primacanta-Team sehr bemüht, den Lehrern und Lehrerinnen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft den Aufbauenden MusikUnterricht (MU) zu vermitteln. Um das bestehende Format zu erweitern, bieten die Dozenten Barbara Mergelsberg, Wolfgang Delnui, Guido Niessen und Marc Lemmens an sechs Abenden in diesem Schuljahr Fortbildungen an.

weiterlesen

Musik (fast) ohne Altersunterschied

Musik (fast) ohne Altersunterschied

Sie sitzen am Euphonium-Pult nebeneinander - Deyan ist 13, Richard 78

Deyan Dethier ist 13 Jahre alt, Richard Scheiff 78. Beide spielen das gleiche Instrument, die gleiche Stimme, sitzen im Musikverein Kettenis bei Proben und Konzerten nebeneinander am Euphonium-Pult und teilen die gleiche Leidenschaft für das Hobby Musik. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist eigentlich der Altersunterschied von 65 Jahren! Wo gibt es so etwas außer im Musikverein?

weiterlesen

Die Musikakademie wird 50

Die Musikakademie wird 50

Konzerte aller Art, ein ganzes Schuljahr lang, in ganz Ostbelgien

Seit genau 50 Jahren gibt es in Ostbelgien die Musikakademie. Mit einem abwechslungsreichen Festprogramm feiert die Unterrichtsanstalt in diesem Schuljahr ihr rundes Jubiläum. Alle Facetten der angebotenen musikalischen Ausbildungen kommen bei zahlreichen Konzerten in ganz Ostbelgien zur Geltung.

weiterlesen

Bleiben Sie nicht "hinter dem Ofen"!

Der Herbst ist da, und damit für unsere Chöre und Musikvereine vielfach die Zeit der Jahreskonzerte, Herbstkonzerte, Stiftungsfeste. Dann kommt schon bald der Winter und es geht fast ohne Unterbrechung über zu den Advents- und Weihnachtskonzerten. Musik immer und allerorts in diesen Wochen.

Ganz oft liest man in den entsprechenden Ankündigungen Sätze wie „Erstmals seit zwei Jahren wieder…“. Tatsächlich, erinnern wir uns an die Unsicherheit der letzten beiden Jahre, an die Einschränkungen bei den Proben, an die Unmöglichkeit, ein Konzert vernünftig zu planen und durchzuführen. Und freuen wir uns umso mehr darüber, dass dieses Jahr (bisher?) wieder alles uneingeschränkt möglich ist.

weiterlesen

Play-In, das ist Musik, Spaß und Gemeinschaft

Sie haben als Kinder alle drei schon Play-In-Luft geschnuppert, haben jahrelange Erfahrung und sind von aktiven Teilnehmern zu Animatoren, Dirigenten und Projektleitern geworden. Steven Gass, Thomas Gustin und Yannick Plumacher haben in den letzten Jahren das „Play-In New Generation“ geleitet. Wie blicken sie auf die Veranstaltung, früher, heute und in Zukunft. Und was erwarten sie von Otto M. Schwarz als Dirigent? Ein Interview mit drei „Köpfen“ des Play-In.

weiterlesen

„Wir sind wieder da!“

„Wir sind wieder da!“, unter dieses Motto hatte ein hiesiger Musikverein kürzlich sein Jahreskonzert gestellt. Andere Vereine fanden und finden ähnliche Formulierungen, um ihre „Wiederauferstehung“ nach langer Unterbrechung zu umschreiben. Die Vereine, ihre Veranstaltungen und auch das Publikum sind tatsächlich „wieder da“. Während zwei Jahren haben wir über die Pandemie und ihre Auswirkungen gesprochen, geschrieben und – zugegebenermaßen – auch manchmal gejammert. 

weiterlesen

Neue Regeln für die bezahlte Vereinsarbeit

Seit Januar 2022 gilt die Regelung nach „Artikel 17“

In einer vorangegangenen Ausgabe unserer Zeitschrift hatten wir darüber berichtet, dass ab dem 1. Januar 2022 die Regelung für die bezahlte Vereinsarbeit durch ein neues System ersetzt wird, welches bestimmte Arbeitgeber im Sport- und soziokulturellen Sektor von der sozialen Beitragspflicht gemäß Artikel 17 des Königlichen Erlasses vom 28. November 1969 befreit. Die neuen Bestimmungen hatten wir schon in dem damaligen Beitrag beschrieben und erläutert, obwohl diese zum Zeitpunkt der Ausgabe noch nicht formalisiert und vom Gesetzgeber für rechtskräftig erklärt waren und auch die erforderlichen edv-technischen Anpassungen des „Dimona“ - Meldeverfahrens nicht abgeschlossen waren. Inzwischen wurden die neuen Bestimmungen vom Gesetzgeber rechtskräftig verabschiedet. Nachfolgend werden die wesentlichen nunmehr rechtskräftigen Bestimmungen aufgezeigt:

weiterlesen

Modernes Proben mittels Aufnahmen

Modernes Proben mittels Aufnahmen

Ein Großteil der Probearbeit in Chören wird bekanntlich dem Einstudieren von Noten, Text und Rhythmus gewidmet. Gerade in der Zeit der Pandemie mit regelmäßigen Probeausfällen stehen Dirigentinnen und Dirigenten vor der Frage, wie man dieses grundlegende Einstudieren der Partitur für Sänger oder Sängerinnen im musikalischen Homeoffice ermöglichen kann. Doch selbst unabhängig von Covid gibt es sicherlich durchaus das Bedürfnis, die Probearbeit zu modernisieren, um diesen oft zeitintensiven und mühsamen Teil der Arbeit im Chor durch eine gewisse Vorarbeit zu erleichtern.

weiterlesen

"King's Singers" und Dresdner Kreuzchor beim OstbelgienFestival 2022

Darauf dürften sich die zahlreichen Chorsänger besonders freuen: Mit den „King’s Singers“ (18. Mai) und dem Dresdner Kreuzchor (15. Oktober) ist es dem OstbelgienFestival gelungen, zwei Spitzenensembles nach St. Vith respektive Eupen zu verpflichten. Aber auch für die Perkussionisten steht ein absolutes Highlight auf dem Programm.

weiterlesen

"Mimi macht Dodo" - so macht Musikunterricht Kindern Spaß

Ein regnerischer Mittwochvormittag im Februar. Im großen Bewegungsraum der Musikakademie in der Eupener Unterstadt hat sich eine buntgemischte Gruppe zusammengefunden: vier Dozenten, allesamt gestandene Musiker und Musiklehrer, und ein Dutzend Teilnehmer, Lehrer und Lehrerinnen aller Altersklassen aus Primarschulen im Norden und Süden Ostbelgiens. „Primacanta“ ist heute wieder angesagt – ein faszinierendes und begeisterndes musikpädagogisches Projekt.

weiterlesen

Das UBO-Register - eine jährliche Verpflichtung für alle VoGs

Vorstandsmitglieder eines als „Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht“ (VoG) konstituierten Vereins haben den Begriff „UBO-Register“ sicher schon einmal gehört. Doch was steckt eigentlich hinter diesen drei Buch- staben? Und was haben unsere Vereine mit Geldwäsche und Terrorismus zu tun? Marieke Gillessen, Referentin für Ehrenamt und Vereinsarbeit im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, klärt im nachfolgenden Artikel auf.

weiterlesen

Ein großer Name als Dirigent unseres Play-In

Ein großer Name als Dirigent unseres Play-In

Das „Play-In“ ist zweifellos eine der Aushängeveranstaltungen im Jahresprogramm unseres Musikverbandes. Vom 9. bis 11. September 2022 soll dieses Play-In unter neuen Vorzeichen möglichst noch einmal voll durch- starten. Dafür wurde die Altersbegrenzung aufgehoben. Und als Dirigent wurde eine der großen Persönlichkeiten der aktuellen Harmoniemusik-Szene verpflichtet: Otto M. Schwarz!

weiterlesen

WMC in Kerkrade: Das Blasmusik-Mekka ruft wieder

WMC in Kerkrade: Das Blasmusik-Mekka ruft wieder

20.000 Musiker aus 25 Ländern, 200 Orchester und 300.000 erwartete Besucher. Der WMC trotzt Corona und die Entscheidung, das Festival um ein Jahr zu verschieben, hat sich als goldrichtig erwiesen. Vom 7. bis 31. Juli wird die niederländische Stadt Kerkrade wieder zum Mekka der Blasmusikfans.

weiterlesen

Neue Regeln für bezahlte Vereinsarbeit - Änderungen seit Januar 2022

In der vorangegangenen Ausgabe unserer Zeitschrift hatten wir darüber berichtet, dass die Geltung des Gesetzes und der Bestimmungen für die bezahlte Vereinsarbeit am 31. Dezember 2021 endet. Die befristete Regelung für die Vereinsarbeit, wie sie seit dem 1. Januar 2021 für Sportvereine und ab Mai 2021 für den Bereich der Amateurkunst eingeführt wurde, ist in der Tat nicht verlängert worden und damit am 31. Dezember ausgelaufen. Seit dem 1. Januar 2022 wird die Regelung ersetzt durch ein System, welches bestimmte Arbeitgeber im Sport- und soziokulturellen Sektor von der sozialen Beitragspflicht befreit.

weiterlesen

Musik und Gesang attraktiver machen - Die "Denkfabrik" des Verbandes Födekam Ostbelgien

Zu den wichtigsten Aufgaben eines Verbandes gehört es zweifellos, am übergeordneten Interesse für die Tätigkeiten seiner angeschlossenen Ver eine zu arbeiten. Lobbying, Interessenvertretung, auch Werbung für Musik und Gesang – darin sieht Födekam einen Teil seiner Aufgaben. Wir machen uns Gedanken darüber, warum das Musizieren im Orchester und der Ge- sang im Chor weniger attraktiv ist als „früher“. Und darum, wie unser Hobby wieder attraktiver werden kann.

weiterlesen

Auf los geht's los! - Überlegungen zu Vergangenheit und Zukunft unserer Vereine!

Eine Fernsehshow in den frühen 1980er Jahren. Die Corona-Pandemie. Und die Motivation unserer Vereine im Hinblick auf kulturelle und soziale Ziele. Zwischen diesen Themen schlägt Födekam-Redaktionsmitglied Arnold Reuter einen breiten Bogen von Überlegungen, Gedanken und anregenden Ideen.

weiterlesen

Wieder ein Neustart - aber diesmal richtig!

Da sind wir wieder! Omicron scheinen wir weitgehend hinter uns zu haben, das gesellschaftliche Leben ist weitgehend neu gestartet. Auch die meisten Musikvereine und Chöre haben ihre Aktivitäten wieder aufgenommen. Mit den bevorstehenden wärmeren Jahreszeiten sind die Perspektiven gut. Die Virologen erwarten einen weitgehend unbeschwerten Frühling und Sommer. Unsere Vereine auch?

weiterlesen

Bei BEvocaL treffen sich die besten jungen Sänger Belgiens

Bei BEvocaL treffen sich die besten jungen Sänger Belgiens

Als „nationaler Botschafter für den Chorgesang“ versteht sich der belgische Jugendnationalchor BEvocaL. Ein Jugendchor für 18- bis 28-Jährige aus dem ganzen Land, hochrangig, modern und kreativ – so lautet die Zielsetzung dieser von den Musikverbänden Koor & Stem, À Coeur Joie und Födekam unterstützten Initiative.  Die Entwicklung von Stimme und Persönlichkeit soll bei BEvocaL gefordert und gefördert werden. Mit Dirigent Jori Klomp und Sopranistin Samira Schür hat der Chor aktuell Bezug zu Ostbelgien. Mit den beiden führten wir folgendes Interview. 

weiterlesen

Hier finden Vereine Hilfe und Beratung

Hier finden Vereine Hilfe und Beratung

Die Nachfolgerin von Dieter Gubbels: Marieke Gillessen

Frau Gillessen, Sie sind „Referentin für Ehrenamt und Vereinsarbeit im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft“. Welches sind Ihre Aufgaben?

Als Referentin für Ehrenamt (auch freiwilliges Engagement genannt) sowie Vereinsarbeit bin ich Ansprechpartnerin für ostbelgische Freiwillige, VoG‘s und faktische Vereinigungen bzgl. der VoG- und Freiwilligen-Gesetzgebung.

weiterlesen