Der diesjährige Vocal Project-Chor präsentierte sich aufgrund fehlender Anmeldungen als Frauenchor, ergänzt durch Alexander Wahl im tiefen Alt. Die 20 Teilnehmer im Alter von 14 bis 30 Jahre trafen sich von Montag, den 09. bis Freitag, den 13. April allabendlich von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Probelokal "Am Bahnhof" in Montenau, um unter der Leitung von Els Crommen aus Heusy und Rainer Hilger aus Medell ein abwechslungsreiches Repertoire einzustudieren. Am Samstag, den 14. April stand dann um 19 Uhr in der Kirche Deidenberg das Abschlusskonzert auf dem Programm.

Nachdem der Chor in die Kirche eingezogen waren und unter der Leitung von Else Crommen mit dem "Warm Up" von Leonard Bernstein das Konzert eröffnet hatte, richtete Chormitglied und Födekam-Vertreter Alexander Wahl kurze Begrüßungsworte an das Publikum.   

Fortgesetzt wurde das Programm mit "Ubi Caritas et Amor" von Eriks Esenvalds, ebenfalls unter Els Crommen. Anschließend trat Rainer Hilger ans Dirigentenpult um mit dem Chor die Werke "Muusika" von Pärt Uusberg, "As Long As I Have Music" von Don Besig und "Hungriges Herz" von Mia zu präsentieren - bei den beiden letzteren von Gérard Balla am Klavier begleitet.

"Mädchen lach' doch mal" von Edzard Hüneke (Arr. Stefan Kalmer) und "I'm gonna sit right down and write myself a letter" von Fred Ahlert/Joe Young waren die folgenden Werke, die die Sängerinnen und der Sänger unter dem Dirigat von Els Crommen und der Klavierbegleitung von Gérard Balla zu Gehör brachten.

Abschluss des Konzertprogramms bildete das Werk "Sing" von Pentatonix (in einem Arrangement von Annick Hermann), dirigiert von Rainer Hilger, Gérard Balla am Klavier. Bevor der Chor dann die ihm vom begeisterten Publikum abverlangte Zugabe präsentierte, trat Alexander Wahl erneute ans Mikrofon, um im Namen von Födekam den beiden Dirigenten Els Crommen und Rainer Hilger sowie Klavierbegleiter Gérard Balla mit einem kleine Präsent zu danken. Sein Dank ging aber auch an die Deutschsprachige Gemeinschaft, den Kulturellen Dienst der Provinz Lüttich, die Gemeinde Amel, die KBC Bank AG und das Musikhaus Fraipont, die das Projekt finanziell unterstützen. Aufgrund des nicht endendem Applauses gab der Chor dann noch eine weitere Zugabe zum Besten.

Alexander1
Dirigenten Und Klavierbegleiter
Einzug1
Einzug2
Els
Els2
Prasente
Prasente2
RAiner